China erneut mit Rekordüberschuss

8. September 2014, 08:18
posten

Die Ausführen legten im August gegenüber dem Vorjahr um 9,4 Prozent zu, die Einfuhren sanken um 2,4 Prozent

Peking - Exportweltmeister China hat seine Ausfuhren im August überraschend kräftig gesteigert und den zweiten Monat in Folge einen Rekordüberschuss in der Handelsbilanz erzielt. Die Exporte legten um 9,4 Prozent zu und übertrafen damit die Experten-Prognosen von 8 Prozent, wie die Zollbehörde am Montag mitteilte.

Zugleich fielen allerdings die Importe unerwartet um 2,4 Prozent. Deswegen überstiegen die Ausfuhren die Einfuhren um den Spitzenwert von 49,8 Mrd. Dollar. Die erneut enttäuschenden Importdaten deuteten auf ein weiterhin schwaches Binnenwachstum. Regierung und Zentralbank dürften damit Experten zufolge unter Zugzwang stehen, mit zusätzlichen Konjunkturmaßnahmen die Wirtschaft anzukurbeln, um das Wachstumsziel von 7,5 Prozent in diesem Jahr zu erreichen.

Das Wachstum der nach den USA zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt hatte sich im ersten Quartal auf 7,4 Prozent und damit die schwächste Zuwachsrate seit eineinhalb Jahren verlangsamt. Im Frühjahr reichte es immerhin zu einem Plus von 7,5 Prozent. Diese Zahl peilt die Regierung auch für das Gesamtjahr an. Allerdings machen der Binnenwirtschaft derzeit besonders ein Abschwung auf dem Immobilienmarkt und eine abflauende Kreditvergabe zu schaffen. (APA, 8.9.2014)

Share if you care.