Frankreich: Hollandes Beliebtheit auf neuem Tiefpunkt

8. September 2014, 06:31
51 Postings

85 Prozent lehnen erneute Amtszeit ab - Franzosen für Le Pen als Staatsoberhaupt

Paris - Die Beliebtheit von Frankreichs sozialistischem Staatspräsident Francois Hollande bei seinen Landsleuten hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Die meisten Franzosen möchten nicht, dass Hollande bei der Präsidentenwahl 2017 erneut antritt, wie aus einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ifop im Auftrag der Sonntagszeitung "Le Journal Du Dimanche" hervorgeht.

85 Prozent der Befragten lehnten eine erneute Amtszeit des 60-jährigen Politikers ab. Ihm werden vor allem die mangelnden Erfolge bei der Bekämpfung der Rekordarbeitslosigkeit angelastet.

Einer Ifop-Umfrage für die Zeitung "Le Figaro" vom Freitag zufolge würde die Vorsitzende der rechtsextremen Partei Front National, Marine Le Pen, derzeit eine Stichwahl gegen Hollande gewinnen. (APA, 8.9.2014)

  • Die meisten Franzosen möchten nicht, dass der derzeitige Präsident Francois Hollande bei der Präsidentenwahl 2017 antritt.
    foto: epa/yoan valat

    Die meisten Franzosen möchten nicht, dass der derzeitige Präsident Francois Hollande bei der Präsidentenwahl 2017 antritt.

Share if you care.