Alle Favoriten schaffen Sprung ins Viertelfinale 

6. September 2014, 21:22
4 Postings

USA ohne Mühe gegen Mexiko - Frankreich schlägt Kroatien knapp 69:64 - Slowenen brechen Dominikanische Republik erst im Schlussviertel - Spanien souverän

Team USA hat bei der Basketball-WM in Spanien mühelos das Viertelfinale erreicht. Am Samstag gewann das Team von Coach Mike Krzyzewski in Barcelona sein Achtelfinale gegen Mexiko locker mit 86:63 (42:27). In die nächste Runde zog auch Frankreich durch ein knappes 69:64 (23:22) in Madrid gegen Kroatien ein.

"Hot Shooter" Stephen Curry ragte mit 20 Punkten erneut aufseiten der USA heraus. Für Mexiko erzielte Gustavo Ayón 25 Zähler. Der vierfache Weltmeister trifft nun auf Slowenien, das sich mit etwas Mühe 71:61 gegen die Dominikanische Republik durchsetzte.

In Madrid entwickelte sich beim Duell Frankreich gegen Kroatien von Beginn an eine enge Partie, die Franzosen konnten sich nach einem schwachen Beginn im dritten Viertel zwischenzeitlich auf 16 Punkte absetzen und retteten den knappen Vorsprung schließlich über die Zeit.

Wie schon bei den fünf Erfolgen in der Gruppenphase hatte Spanien dagegen keine Probleme. Beim 89:56 gegen den großen Außenseiter Senegal zogen die Gastgeber im zweiten Viertel endgültig davon, Center Pau Gasol zeigte mit 17 Punkten, fünf Rebounds und drei Blocks erneut eine herausragende Leistung.

In der Runde der besten acht gibt es für die Iberer nun ein Wiedersehen mit dem Erzrivalen: Wie bei den drei vergangenen Großveranstaltungen wartet Frankreich. Im EM-Endspiel 2011 hatte sich Spanien ebenso wie im Viertelfinale bei Olympia 2012 durchgesetzt, vor einem Jahr nahm der spätere Turniersieger Frankreich im EM-Halbfinale Revanche. (APA/sid, 6.9.2014)

Achtelfinale Basketball-WM in Spanien:

In Madrid: Frankreich - Kroatien 69:64 (23:22), Spanien - Senegal 89:56 (41:28)

In Barcelona: USA - Mexiko 86:63 (42:27), Dominikanische Republik - Slowenien 61:71 (28:38)

Viertelfinali:

Dienstag: USA - Slowenien; Mittwoch: Frankreich - Spanien

  • NBA-Star Goran Dragic (am Ball) verhilft Slowenien zu einem weiteren beachtenswerten Erfolg. In der nächsten Runde warten freilich die USA.
    foto: ap/fernandez

    NBA-Star Goran Dragic (am Ball) verhilft Slowenien zu einem weiteren beachtenswerten Erfolg. In der nächsten Runde warten freilich die USA.

Share if you care.