Wieder von der Bank auf die große Bühne

6. September 2014, 18:53
147 Postings

Robert Almer ist bereit für Schweden. Als Torwart findet er das Thema Spielpraxis langsam fad. Argentiniens WM-Keeper Romero sieht er als positives Beispiel

Wien - Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller hat sich in der Torhüterfrage vor dem Auftakt der EM-Qualifikation am Montag (20.45 Uhr/live ORF eins) noch nicht endgültig festgelegt. Robert Almer darf sich aber gute Chancen ausrechnen, seinen Status als Nummer eins zu behalten. Dabei ist der 30-jährige Steirer auch bei seinem neuen Club Hannover 96 nur Ersatztorhüter.

In Hannover hat Almer Deutschlands Torhüter-Hoffnung Ron-Robert Zieler vor sich. Koller hat ihm aber schon in der Vergangenheit das Vertrauen geschenkt, als er bei Fortuna Düsseldorf und Energie Cottbus nicht zu regelmäßigen Einsätzen gekommen war. "Ich kenne das Thema seit drei Jahren", sagte Almer am Samstag über seine fehlende Spielpraxis.

Der ÖFB-Teamkeeper führte Argentiniens WM-Keeper Sergio Romero ins Treffen. Dieser war vor dem Turnier in Brasilien bei seinem Club AS Monaco ebenfalls nur die Nummer zwei gewesen. "Ich glaube nicht, dass er schlechte Leistungen gebracht hat", meinte Almer. "Immerhin war er im WM-Finale."

Wenn es schnell geht

Er selbst habe um die Situation in Hannover bei seiner Unterschrift Ende Juli Bescheid gewusst. "Bei Zieler war es im Vorhinein klar, dass es so sein wird", sagte Almer über seine Reservistenrolle. "Aber ich habe schon am eigenen Leib erfahren, wie schnell sich Dinge ändern können." Erst im Frühjahr hatte der Schlussmann seinen Stammplatz in Cottbus verloren.

Ob es am Montag zu Nummer 16 reicht, muss Koller entscheiden. Als Alternativen stehen Ramazan Özcan vom deutschen Zweitligisten FC Ingolstadt und Heinz Lindner vom heimischen Bundesliga-Schlusslicht Austria zur Verfügung.

In der vergangenen WM-Qualifikation kam Almer in sieben von zehn Spielen zum Einsatz, darunter in den beiden 2:1-Siegen der jeweiligen Heimteams gegen Schweden. Zwei Partien verpasste der Routinier wegen Rückenproblemen. "Die Leistungen meinerseits wären nie schlecht gewesen", kommentierte Almer seine mögliche Zukunft als Österreichs Stammtorhüter. (APA/red, 6.9.2014)

  • Robert Almer hat sich Zlatan Ibrahimovic schon ein paar Mal erfolgreich gestellt.
    foto: apa/jäger

    Robert Almer hat sich Zlatan Ibrahimovic schon ein paar Mal erfolgreich gestellt.

Share if you care.