Mindestens 44 Tote bei Unwettern im Südwesten Chinas

6. September 2014, 15:36
posten

18 Personen vermisst

Peking - Mindesten 44 Menschen sind bei schweren Unwettern im Südwesten Chinas ums Leben gekommen. 18 weitere würden vermisst, teilten die Behörden am Samstag mit. Bereits vor einer Woche hatten heftige Regenfälle über den Provinzen Sichuan und Guizhou begonnen. Überschwemmungen und Erdrutsche führten in der Metropole Chongqing zu schweren Schäden an Gebäuden aber auch in der Landwirtschaft.

Schätzungsweise 42.000 Häuser seien zerstört oder schwer beschädigt worden, berichteten die Behörden. Mehr als 121.000 Bewohner wurden in Sicherheit und vorübergehend in Notunterkünften untergebracht. (APA, 6.9.2014)

Share if you care.