Weiterer Prozess gegen Ägyptens Ex-Staatschef Morsi

6. September 2014, 16:32
5 Postings

Gestürzter Präsident soll angeblich Dokumente an Katar weitergegeben haben

Kairo - Wegen angeblicher Gefährdung der nationalen Sicherheit muss sich Ägyptens islamistischer Ex-Präsident Mohammed Morsi in einem weiteren Prozess vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, als Staatschef Dokumente an das Emirat Katar weitergegeben zu haben, wie das staatliche Nachrichtenportal Al-Ahram am Samstag berichtete.

Demnach soll Morsi die geheimen Papiere dem katarischen Nachrichtensender Al Jazeera zugespielt haben. Ebenfalls angeklagt ist ein enger Vertrauter des Ex-Staatschefs. Ein Termin für den Prozess steht noch nicht fest.

Tausende in Haft

Das Militär hatte Morsi vor mehr als einem Jahr nach Massenprotesten gegen ihn gestürzt. Seitdem verfolgt der Staat die ägyptischen Muslimbrüder mit großer Härte. Morsi und Tausende weitere Islamisten sitzen in Haft.

Gegen den früheren Präsidenten laufen bereits drei andere Prozesse. Unter anderem wird ihm vorgeworfen, Demonstranten zu Gewalt angestiftet zu haben.

Das Emirat Katar ist der wichtigste Verbündete der Muslimbrüder. Im vergangenen Juni erhielten mehrere Journalisten von Al Jazeera langjährige Haftstrafen, weil sie die Muslimbruderschaft unterstützt haben sollen. (APA, 6.9.2014)

  • Ex-Präsident Morsi muss sich auf einen weiteren Prozess vorbereiten.
    foto: reuters

    Ex-Präsident Morsi muss sich auf einen weiteren Prozess vorbereiten.

Share if you care.