Hunderte Palästinenser demonstrierten gegen Landenteignung 

6. September 2014, 11:42
104 Postings

Nach Israels Ankündigung 400 Hektar palästinensisches Gebiet enteignen

Gaza - Hunderte Palästinenser haben im Westjordanland gegen die geplante Enteignung von Land durch Israel protestiert. Die palästinensische Nachrichtenagentur Maan berichtete am späten Freitagabend von Demonstrationen unter anderem nahe Ramallah. Auch in Wadi Fukin bei Betlehem gingen Menschen auf die Straße. Der Ort soll von der jüngsten Landnahme betroffen sein.

Die Demonstranten forderten auch ein Ende der israelischen Besatzung. Am vergangenen Sonntag war bekannt geworden, dass Israel 400 Hektar Land westlich von Betlehem zu "Staatsland" erklärt hatte. Es handelt sich um die größte Enteignung vom palästinensischem Gebiet seit drei Jahrzehnten. Israel war daraufhin international scharf kritisiert worden.

Die israelische Siedlungspolitik in den palästinensischen Gebieten ist nach internationalem Recht illegal. Sie ist eines der Haupthindernisse bei den Bemühungen um eine Beilegung des Nahost-Konflikts durch eine Zwei-Staaten-Lösung für Israel und die Palästinenser. (APA, 06.09.2014)

Share if you care.