Zahlreiche Tote bei Luftangriff der syrischen Arme auf Aleppo 

6. September 2014, 09:25
10 Postings

Aktivisten: Fassbomben treffen Taxistand

Damaskus - Bei einem Luftangriff der syrischen Armee auf die nordwestliche Stadt Aleppo sind am Freitag zahlreiche Zivilisten getötet worden. Ein AFP-Reporter vor Ort zählte mehr als ein Dutzend Leichen, einige der Toten wiesen Verbrennungen auf. Nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurde ein Taxistand von Fassbomben getroffen.

Unter den Toten sei auch ein Kind. Mindestens fünf weitere Menschen seien bei der Kampfhubschrauberattacke im östlichen Stadtteil Haydariye schwer verletzt worden, hieß es.

Fassbomben aus Helikoptern

Fassbomben sorgen immer wieder für schwere Zerstörungen in Aleppo. Ihr Einsatz wurde im Februar vom UN-Sicherheitsrat verurteilt, weil die aus Helikoptern abgeworfenen Fässer nicht zielgenau sind und oft Zivilisten treffen. Die Altstadt von Aleppo ist einer der Schauplätze des syrischen Bürgerkriegs, in dessen Verlauf seit dem Frühjahr 2011 nach Angaben der Vereinten Nationen mehr als 191.000 Menschen getötet wurden.

Share if you care.