Der Geist aus dem Sumpf

5. September 2014, 17:13
4 Postings

Sumpflandschaft. Umherirrende Gestalten

(Sumpflandschaft. Umherirrende Gestalten. Glibbern und Blubbern, Brabbeln und Plappern. Der Geist des "profil" tritt auf, steigt auf einen mitgebrachten Schemel, breitet die Arme aus und beginnt zu sprechen. Die Umherirrenden bemerken ihn nicht.)

GEIST: Michael Spindelegger ist endlich zurückgetreten! Er hat sich uns und dem Land gegenüber respektlos verhalten. Unfähigkeit zur Kommunikation, schlechtes Benehmen, Inkompetenz, Unehrlichkeit, das war es, was er verkörpert hat. (Lauter:) Ja, ich gebe es zu, wir bei „profil“ hatten besonders wenig Freude mit Michael Spindelegger. Der Vizekanzler pflegte zwar einen amikalen, bisweilen schmeichlerischen Ton im Umgang mit diesem Magazin, aber ich kann mich nicht erinnern, dass er mir persönlich jemals auch nur angedeutet hätte, was er wirklich über uns denkt! (Wieder leiser, mit einem Anflug von Trauer:) Wie wenig er uns mag. Warum er uns verachtet. (Wieder lauter, mit erhobenem Zeigefinger:) Dass er uns vor allem niemals verzeihen würde, was wir über den privilegierten Wechsel seiner Ehefrau von einem EU-Job in Brüssel nach Wien berichtet hatten! All das hörten wir nur, weil Spindelegger sich an allen Ecken beschwerte!

(Kurze Pause. Er beugt sich nach vorn und spricht eine der umherirrenden Gestalten direkt an, wird jedoch nicht bemerkt.)

GEIST (mit einem mitleidigen Lächeln): Recht rührend daher auch Spindeleggers Plan, "profil" als Medium zu negieren. Bei den regelmäßigen Versicherungen, er werde uns selbstverständlich ein Interview geben, mussten wir bisweilen bitter lachen. (Lacht bitter. Da die erste Gestalt weitergegangen ist, wendet er sich an eine andere. Sie bemerkt ihn nicht.) Er hielt seine Versprechen nie. Wäre er nicht zurückgetreten, dann hätten wir in den nächsten Wochen zwei weiße Seiten publiziert mit der Überschrift: "Hier das vom Finanzminister versprochene Interview". (Lacht sarkastisch. Blickt sich um. Keine Reaktion. Richtet den Blick zum Himmel und breitet die Arme aus:) Jetzt also Reinhold Mitterlehner. Was wird kommen?

(Pause. Keine Reaktion. Geist ab. Glibbern und Blubbern, Brabbeln und Plappern.

Vorhang)

Material: Christian Rainer, "Eine Volkspartie" – profil, 30. 8. 2014

(Antonio Fian, DER STANDARD, 6./7.9.2014)

Share if you care.