Leena Pasanen soll Leipzigs neue Dok-Film-Chefin werden 

5. September 2014, 16:26
1 Posting

Nachfolgerin für Claas Danielsen

Leipzig - Die finnische Dokumentarfilmexpertin Leena Pasanen soll die Leitung des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm übernehmen. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) werde die 49-Jährige dem Stadtrat als Kandidatin vorschlagen, teilte die Pressestelle des Festivals am Freitag mit. Das Gremium solle am 15. Oktober über die Personalie entscheiden.

Zuvor hatte die "Leipziger Volkszeitung" berichtet, dass die Empfehlung für Pasanen in einer Findungskommission einstimmig ausgefallen sei. Pasanen, die derzeit das Kulturinstitut Finnagora an der finnischen Botschaft in Budapest leitet, wurde den Angaben zufolge aus 33 Bewerbern ausgewählt. Werde sie vom Stadtrat bestätigt, solle sie das Amt am 1. Jänner 2015 von Claas Danielsen übernehmen, der nach zehn Jahren als Direktor des Festivals ausscheidet. (APA, 5.9.2014)

Share if you care.