Wittgenstein-Preisträger Josef Penninger wird 50 

5. September 2014, 10:50
1 Posting

Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für Molekulare Biotechnologie in Wien

Wien - Mitte Juni erhielt der aus Oberösterreich stammende Genetiker Josef Penninger den mit 1,5 Millionen Euro dotierten Wittgenstein-Preis 2014. Am heutigen Freitag begeht der wissenschaftliche Direktor des Instituts für Molekulare Biotechnologie (IMBA) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) seinen 50. Geburtstag.

Penninger ging nach seinem Medizinstudium in Innsbruck an das Ontario Cancer Institute in Kanada. In der wissenschaftlichen Szene wurde er international speziell durch die Klärung der Funktionen des körpereigenen Proteins RANKL in Gesundheit und Krankheit (z.B. Osteoporose) bekannt.

2002 wurde der Wissenschafter von der ÖAW für Aufbau und Leitung des IMBA in Wien-Landstraße nach Österreich geholt. Dort arbeiten rund 170 Forscher. Penninger wurde unter anderem auch mit dem "Innovator Award" des US-Verteidigungsministeriums ausgezeichnet. (APA, 05.09.2014)

  • Josef Penninger wird am 5. September 50 Jahre alt.
    foto: apa/georg hochmuth

    Josef Penninger wird am 5. September 50 Jahre alt.

Share if you care.