Wie der 23. Bezirk wachsen soll

4. September 2014, 16:55
45 Postings

Vizebürgermeisterin und Bezirksvorsteher starten Bürgerbeteiligungsprojekt

Wien - Bis zu 35.000 zusätzliche Einwohner wird der 23. Bezirk bis zum Jahr 2025 haben. Laut Schätzungen wird Liesing 16.750 neue Wohnungen, 85 zusätzliche Volksschulklassen und 65 neue Kindergartengruppen brauchen. In die Überlegungen, welche Infrastrukturmaßnahmen darüber hinaus benötigt werden bzw. was getan werden kann, damit Liesing lebenswert bleibt, soll auch die Bevölkerung einbezogen werden.

In einer "Perspektivenwerkstatt" sollen in der kommenden Woche (8. bis 12. September) Vorschläge und Anforderungen diskutiert werden. Die Bewohner Liesings sind eingeladen, sich zu beteiligen. Initiiert wurde das Bürgerbeteiligungsprojekt von Vizebürgermeisterin und Planungsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) und Bezirksvorsteher Gerald Bischof (SP), durchgeführt wird es von einem Planungsteam der Technischen Universität Wien.

In den vergangenen Monaten wurden bereits vorhandene Pläne, Konzepte und Studien untersucht, Rundgänge durch Liesing unternommen und Gespräche mit Fachleuten und Interessensvertretungen geführt.

Die Ergebnisse der Planungswerkstatt - erwartet werden in etwa 100 Teilnehmer - werden in die Gesamtüberlegungen miteinfließen. Ziel des Prozesses ist es, ein "gemeinsames Verständnis für Liesing" zu erarbeiten, wie es von Seiten der Initiatoren heißt.

Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen Wohnen, Freiräume, Mobilität und Schaffung von Arbeitsplätzen. Bei der Perspektivenwerkstatt sollen keine fertigen Lösungen präsentiert werden, sondern auch Fragen an die Bevölkerung gestellt werden, um abschätzen zu können, was die Bedürfnisse sind.

Im vergangenen Jahr wurde ein ähnliches Projekt bereits in der Donaustadt durchgeführt. Laut Planungsteam der TU Wien war es erfolgreich, da es "brauchbares Feedback" gab und hilfreiche Erfahrungen gebracht habe. (Rosa Winkler-Hermaden, DER STANDARD, 5.9.2014)

  • Projektzeitung Perspektivenwerkstatt

    Download
Share if you care.