Lenovo stellt neue Laptops und All-in-one-PCs vor

4. September 2014, 15:52
21 Postings

Auch neuer Gaming-PC aus der Erazer-Reihe präsentiert

Der chinesische Elektronikriese Lenovo hat auf der IFA sein Sortiment erweitert. Zu den Neuheiten zählen ein weiteres Notebook mit drehbarem Display aus der Flex-Reihe, ein Touchnotebook sowie weitere All-in-one-Rechner der Horizon-Serie. Für Spieler wurde außerdem der Gaming-PC Erazer X310 vorgestellt.

Flex 2 Pro

Mit 2,3 Kilogramm und 2,5 Zentimeter Tiefe präsentiert sich das Lenovo Flex 2 Pro als leichtes und schlankes 15,6-Zoll-Notebook. Die Hardware und das Display (1.920 x 1.080 Pixel) steckten in einem schwarzen Alu-Case. Der Prozessor (wählbar bis Intels Core-i7) kann auf acht GB Arbeitsspeicher zugreifen, als Grafikkarte kommt eine Geforce GTX 840M zum Einsatz. Je nach Modell beträgt der verbaute Speicher 256 GB (SSD) oder einen Terabyte (SSHD). Die Accutype-Tastatur verfügt über zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung.

Die Besonderheit der Flex-Reihe liegt im umklappbaren Display (bis zu 300 Grad). Dies ermöglicht es, das Gerät praktisch verkehrt herum aufzustellen, was den Videokonsum komfortabler machen soll. Anvisierter Handelsstart ist das vierte Quartal diesen Jahres, das günstigste Modell wird 799 Euro kosten.

Y70 Touch

Unterhaltungs- und Gaming-Ansprüche befriedigen soll das Lenovo Y70 Touch. Hier kommt ein üppiges 17,3-Zoll-Touchdisplay (1.920 x 1.080 Pixel) zum Einsatz. Der Hersteller verspricht auch ein gutes Klangerlebnis durch integrierte Stereo-Lautsprecher der Marke JBL.

Auch hier kann aus Intels Core-Prozessorreihe gewählt werden, der Arbeitsspeicher lässt sich jedoch auf bis zu 16 GB konfigurieren. Ausreichende Leistung für flüssige Spielewiedergabe soll die integrierte Geforce GTX 860M bieten.

Da das Blu-ray-Laufwerk als externes Gerät mitgeliefert wird, ist das Y70 Touch lediglich 2,5 Zentimeter dick. Der Speicherplatz beträgt wahlweise 512 GB (SSD) oder einen Terabyte (SSHD). 1.099 Euro wird das günstigste Modell kosten, wenn das Notebook im vierten Quartal auf den Markt kommt.

Horizon 2s und 2e

Mit dem Horizon 2s und 2e stockt Lenovo seine All-in-one-Reihe auf. Die Modelle unterscheiden sich hinsichtlich Größe und Hardwareausstattung. Der Horizon 2s bringt ein 19,5-Zoll-Touchdisplay und Intelx Core-i5-CPU mit, der 2e bietet ein 21,5-Zoll-Touchdisplay und einen Core-i3-Prozessor. Bei beiden liegt die Auflösung bei 1.920 x 1.080 Pixel undder Arbeitsspeicher bei acht Gigabyte. Die integrierte SSD bietet einen Speicherplatz von 500 GB.

Dank integriertem Akku sind die Bildschirme auch getrennt von ihren Halterungen wie Tablets zu verwenden und sollen von vier Personen gleichzeitig genutzt werden können. Zubehör wie elektronische Würfel sollen die Komplettrechner zu einer familientauglichen Spieleplattform machen. Einfachere Nutzung der Windows-PCs bei gemeinsamer Verwendung soll Lenovos eigene "Aura"-Oberfläche ermöglichen.

Auch für die All-in-ones gilt das vierte Quartal als Starttermin. Der Horizon 2e kostet 799 Euro, das Modell 2s 999 Euro.

Erazer X310

Für Spieler wartet Lenovo mit dem Erazer X310 auf, der den kostengünstigen Einstieg in die Videospielwelt ermöglichen soll. (red, derStandard.at, 04.09.2014)

  • Lenovo Y70 Touch
    foto: lenovo

    Lenovo Y70 Touch

  • Lenovo Horizon 2e
    foto: lenovo

    Lenovo Horizon 2e

  • Lenovo Flex 2 Pro
    foto: lenovo

    Lenovo Flex 2 Pro

Share if you care.