Alain Ducasse streicht Fleisch in Pariser Restaurant von der Speisekarte

4. September 2014, 15:42
279 Postings

Im wiedereröffnenden Plaza Athénée setzt er in Zukunft auf Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte

Paris - Starkoch Alain Ducasse streicht in seinem bald wiedereröffnenden Pariser Luxusrestaurant "Plaza Athénée" Fleisch von der Speisekarte. "Der Planet hat knappe Ressourcen, wir müssen sie ethischer, gerechter konsumieren", sagte Ducasse.

Nachhaltig gefangener Fisch & Gemüse

Der Sternekoch setzt anstelle von Fleisch auf nachhaltig gefangenen Fisch und Meeresfrüchte, im Garten des Schlosses von Versailles angebautes Gemüse und Getreide, "wenn möglich bio". Der Preis für das Menü bleibt fürstlich: Er liegt bei 380 Euro - ohne Getränke.

Das Drei-Sterne-Restaurant "Plaza Athénée" war im vergangenen Oktober für eine umfassende Renovierung geschlossen worden. Am Montag öffnet der Gourmet-Tempel wieder seine Pforten. Seine drei Michelin-Sterne muss sich das Restaurant dann wiedererobern. (APA, 4.9.2014)

  • Alain Ducasse setzt im Plaza Athénée auf Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte.
    foto: ap/lionel cironneau

    Alain Ducasse setzt im Plaza Athénée auf Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte.

Share if you care.