Gear VR: Das sind die ersten Spiele für Samsung Virtual-Reality-Brille

4. September 2014, 10:48
15 Postings

Portierungen von Mobile-Games und frische Kost

Im Anschluss an Samsungs Vorstellung des mobilen Virtual-Reality-Systems Gear VR haben Spielherstelle erste Games für die Plattform angekündigt. Nachdem Bei der Gear VR ein vor die Augen des Nutzer eingeschobenes Smartphone Galaxy Note 4 für die Berechnungen und die Ausgabe der Bilder zum Einsatz kommt, handelt es sich in vielen Fällen um Portierungen existierender Mobile-Games.

Rennspiele

Ghost Machine hat beispielsweise die Umsetzung des Rennspiels "Motorsport Revolution" und des Flugsimulators "Final Burn" bekanntgegeben. Gleichzeitig erklärte man, dass auch weitere Titel des Studios umgesetzt werden könnten.

Der populäre Endless-Runner "Temple Run" wird ebenfalls bereits für die virtuelle Realität portiert. Wie die meisten vorgestellten Spiele soll es sich wahlweise mit Kopfbewegungen oder einem Bluetooth-Gamepad steuern lassen.

Von Marvel wurde zwar noch kein konkretes Spiel in Aussicht gestellt, allerdings wurde für die Gear VR eine Tech-Demo namens "Marvel Superpowered" bereitgestellt, die einen ins Büro von Tony Stark alias Iron Man versetzt und einen dort umschauen lässt.

Adventure

Fireproof, bekannt von der Rätselspielserie "The Room", arbeitet an einem Agentenabenteuer für die Gear VR namens "Omega Agent", bei dem man eine tropische Insel mit dem Jet-Pack infiltriert.

Harmonix ("Guitar Hero", "Rock Band", "Dance Central") wollte zwar noch nicht verraten, woran man tüftelt, doch man sei begeistert von den Möglichkeiten des Systems und werde ebenfalls dafür entwickeln.

Abwarten

Samsung wollte sich noch nicht auf ein genaues Veröffentlichungsdatum der Gear VR festlegen, allerdings peile man diesen Herbst an. Ob es heuer auch nach Österreich kommt, ist noch nicht klar. Preislich soll das System "unter 200 Euro" kosten - exklusive des benötigten Galaxy Note 4.

Neben Games will Samsung die Gear VR unter anderem als Personal Viewer für ein privates Kinoerlebnis oder für 360-Grad-Aufnahmen positionieren. (zw, derStandard.at, 4.9.2014)

  • Artikelbild
    bild: motorsport revolution
  • Artikelbild
    bild: temple run
  • Artikelbild
    bild: omega agent
Share if you care.