14-Jährige im Burgenland angefahren: Leichte Verletzungen

4. September 2014, 09:14
8 Postings

Sie wollte eine Straße überqueren - 16-jähriger Mopedfahrer in Neusiedl am See verletzt

Andau/Neusiedl am See - Eine 14-Jährige ist Mittwochmittag nach dem Aussteigen aus dem Bus in Andau (Bezirk Neusiedl am See) von einem Pkw angefahren worden. Das Mädchen wollte hinter dem Schulbus die Fahrbahn überqueren, informierte die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag. Eine 53-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und erfasste die Schülerin. Die 14-Jährige wurde mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt.

Auch in Neusiedl am See kam es am Mittwoch, zu einem Verkehrsunfall: Ein 16-jähriger Mopedfahrer aus dem Bezirk fuhr im Kolonnenverkehr auf einen Pkw auf. Er wurde an der linken Hand verletzt, sein 13-jähriger Mitfahrer kam ohne Blessuren davon. Der 16-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (APA, 4.9.2014)

Share if you care.