Bronzezeitliche Stätte zur Metallverarbeitung entdeckt

3. September 2014, 17:34
posten

Archäologen werten 3.000 Jahre alte Anlage in Sachsen-Anhalt als einst großen Produktionsstandort

Magdeburg - Eine Art bronzezeitliches Gewerbegebiet haben Archäologen unweit von Bernburg in Sachsen-Anhalt entdeckt. Die rund 3.000 Jahre alte Anlage sei in der damaligen Gesellschaft ein großer Produktionsstandort gewesen. "Hier war die Metallproduktion konzentriert, ähnlich wie in unseren heutigen Gewerbegebieten", sagte die Archäologin Susanne Friederich am Mittwoch auf der Grabungsstelle.

"Das war für die damaligen Menschen ein besonderer Ort." Das bislang freigelegte Areal umfasst 2,5 Hektar, was aber erst zehn Prozent der kompletten Produktionsfläche ausmacht. Neben Bronzegussformen wurde auch ein 2,50 Meter tiefer Brunnen freigelegt. (APA/red, derStandard.at, 3. 9. 2014)

Share if you care.