"Destiny Planet View" lässt Universum des Shooters erkunden

3. September 2014, 14:25
4 Postings

Kostenlose Web-Anwendung basiert auf Google-Maps-Technologie

Activsion hat eine Woche vor dem Marktstart des Sci-Fi-Shooters "Destiny" eine Explorationsanwendung herausgebracht, mit der sich das Spieluniversum erkunden lässt. Die Entwickler nutzen dazu Googles Software, die auch beim Dienst Google Maps zum Einsatz kommt.

Planeten

Durchstreifen kann man alle vier spielbaren Settings auf Erde, Mond, Mars und Venus. Ein Sprecher erklärt dabei, was zu sehen ist und einen in "Destiny" erwartet. Die Nutzung ist kostenlos. (zw, derStandard.at, 3.9.2014)

destinygame
  • Artikelbild
    foto: activision
Share if you care.