Modewoche im MQ: Flagge und Beine zeigen

7. September 2014, 17:38
3 Postings

Museumsquartier: Die heimische Variante einer Modewoche geht ab 8. 9. in die nächste Runde

Ein paar Änderungen gibt es: Die wichtigste ist jene, dass die Nachfolgeorganisation von Unit f, die Austrian Fashion Association, im Rahmen der MQ Vienna Fashion Week die österreichischen Modepreise vergibt (siehe auch Austrian Fashion Association: Ganz offen) .

foto: © jürgen hammerschmid
Organisatorinnen: Maria Oberfrank, Zigi Mueller-Matyas, Elvyra Geyer

Und sonst? Ganze acht Tage dauert heuer die Wiener Modewoche, wie in den vergangenen Jahren findet sie auf dem Platz vor dem Museumsquartier statt, rein darf, wer ein Eintrittsticket löst. Zumindest ist das bei den Modeschauen von Mittwoch bis Sonntag so, an den drei Tagen zuvor werden geladene Gäste erwartet. Zahlende Besucher bekommen dafür täglich bis zu zehn Modeschauen geboten, im Stundentakt zeigen heimische und internationale Designer (und manchmal auch gleich ein paar zusammen) ihre Kreationen.

foto: wolfgang pohn

Susanne Bisovsky ist ebenso dabei wie das Label Tiberius, beide zeigen ihre Mode am Mittwoch. Am Donnerstag sind unter anderem Michel Mayer und Society-Liebling Irina Vitjaz dran, am Freitag Shakkei und Kayiko. Anelia Peschev und Elfenkleid zeigen am Samstag, den Abschluss machen unter anderem die Modeschule Michelbeuern und Franziska Michael.

foto: © michalsky

Und weil man neben Modeinteressierten auch professionelle Einkäufer ansprechen möchte, gibt es gleich nebenan, im Freiraum Quartier 21 des Museumsquartiers, einen Showroom, in dem geordert werden kann. Was wir vergessen haben? Der Berliner Designer Michael Michalsky bestreitet die Eröffnungsshow - aber halt leider nur für geladene Gäste. (Stephan Hilpold, Rondo, DER STANDARD, 5.9.2014)

Die Wiener Modewoche findet vom 8. bis 14. 9. in einem Zelt vor dem Museumsquartier statt. Tickets (€14) auf wwww.oeticket.com oder beim MQ-Haupteingang

www.mqviennafashionweek.com

Share if you care.