Benicio del Toro erhält Donostia-Preis 

2. September 2014, 15:41
posten

Oscarpreisträger kommt zu Verleihung und Filmpremiere nach San Sebastian

San Sebastian - Oscarpreisträger Benicio del Toro wird beim 62. Internationalen Filmfestival im nordspanischen San Sebastian (19. bis 27. September) mit dem Donostia-Preis für seine Filmkarriere geehrt. Der puerto-ricanische Schauspieler wird für die Verleihung anreisen und zudem seinen neuen Film "Escobar" präsentieren, wie die Festivalorganisatoren am Dienstag mitteilten.

Der 48-jährige Del Toro ist gewissermaßen Stammgast in San Sebastian, wo viele seiner Filme gezeigt wurden. Für seine Darstellung des Revolutionärs Ernesto "Che" Guevara in Steven Soderberghs Mammutprojekt "Che" wurde er 2008 in Cannes als bester Schauspieler geehrt. Soderbergh war es auch, der ihm zuvor mit einer Rolle in "Traffic" 2001 den Oscar als Bester Nebendarsteller einbrachte. Oscar-nominiert war Del Toros Darstellung in Alejandro González Inarritus Drama "21 Gramm".

Derzeit ist Del Toro in einer Nebenrolle im Superhelden-Spektakel "Guardians of the Galaxy" zu sehen. Sein neuester Film, "Escobar: Paradise Lost", geschrieben und inszeniert von Andrea Di Stefano ("Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger"), erzählt von dem jungen Surfer Nick, dessen Träume in Erfüllung gehen, als er seinen Bruder in Kolumbien besucht. Umgeben von blauen Lagunen und weißen Sandstränden verliebt er sich in ein wunderschönes Mädchen namens Maria. Alles scheint perfekt - bis er ihren Onkel Pablo Escobar kennenlernt.

Neben Del Toro als Escobar sind Josh Hutcherson und Carlos Bardem im Film zu sehen. Sie werden gemeinsam mit ihrem italienischen Regisseur Andrea Di Stefano nach San Sebastian kommen. (APA, 2.9.2014)

Share if you care.