Spaniens Arbeitslosigkeit steigt wieder

2. September 2014, 12:40
2 Postings

Im Jahresvergleich aber deutlicher Rückgang

Madrid - Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist im August erstmals seit gut einem halben Jahr wieder gestiegen. Die Zahl der registrierten Arbeitslosen kletterte um rund 8.000 auf 4,43 Millionen, wie das Arbeitsministerium am Dienstag mitteilte. Dies entspricht einem Plus von 0,2 Prozent zum Juli.

Binnen Jahresfrist hingegen gab es einen Rückgang um 5,8 Prozent. Die Lage am Jobmarkt ist nach wie vor einer der größten Hemmschuhe für die Konjunktur in Spanien. Denn die Arbeitslosenquote betrug im zweiten Quartal 24,5 Prozent. Innerhalb der Euro-Zone schneidet nur Griechenland noch schlechter ab.

Zuletzt hat sich die spanische Wirtschaft immer besser von der langen Rezession erholt. Im Frühjahr zog die Konjunktur um 0,6 Prozent an. Damit hängte die viertgrößte Volkswirtschaft im Währungsraum die drei Schwergewichte Deutschland, Frankreich und Italien ab. (APA, 2.9.2014)

Share if you care.