Android One: Googles Low-Cost-Smartphones kommen am 15. September

2. September 2014, 10:10
38 Postings

Unternehmen verschickt Einladungen für Presseevent in Indien - Software direkt von Google, Preis rund um 100 US-Dollar

Ganz bewusst hatte Googles Sundar Pichai die Vorstellung von Android One an den Anfang seiner Keynote zur Eröffnung der Google I/O 2014 gelegt. Wollte der Android-Chef damit doch signalisieren, welche Bedeutung der Kampagne für die “nächste Milliarde” an Smartphone-Nutzern zukommt.

Einladung

Was Ende Juni noch eine recht vage Ankündigung war, soll nun konkret werden: So lädt Google nun für den 15. September zu einem großen Presseevent in Indien. Zwar verrät man noch nicht, worum es dabei konkret gehen soll, angesichts des Umstands, dass Indien eine zentrale Rolle bei der Android-One-Strategie einnehmen soll, und erste Geräte für Herbst versprochen wurden, liegt ein Android-One-Launch aber nahe.

Hintergrund

Mit Android One will Google in Kooperation mit lokalen Hardwareanbietern besonders günstige Smartphones anbieten. Google definiert dafür gewisse Hardware-Eckpunkte, und kümmert sich um Softwareausstattung und Updates.

Preisfrage

Als erste Partner sind Micromax, Karbonn Mobile und Spice Mobile im Gespräch. Der Preis eines solchen Low-Cost-Smartphones soll unter 100 US-Dollar liegen, so die Vorgabe von Google. Zuletzt waren hier allerdings etwas höher liegende Preise kolportiert worden, insofern gilt es in dieser Frage noch auf die offizielle Ankündigung zu warten.

Angepasst

Die Android-One-Geräte sollen den spezifischen Anforderungen des lokalen Markts angepasst werden. So soll etwa eines der ersten Geräte mit Dual-SIM-Support, SD-Karten-Slot und UKW-Radioempfang ausgestattet sein - alles Dinge, die Google bei seinen Nexus-Geräten nicht - oder nicht mehr - zum Einsatz bringt. (apo, derStandard.at, 2.9.2014)

  • Android-Boss Sundar Pichai bei der ersten Vorstellung von Android One auf der Google I/O 2014
    foto: jeff chiu / ap

    Android-Boss Sundar Pichai bei der ersten Vorstellung von Android One auf der Google I/O 2014

Share if you care.