Zwei mit "ZMapp" behandelte Ärzte als von Ebola geheilt entlassen

1. September 2014, 17:17
12 Postings

Dritter Mediziner starb vor einigen Tagen

Freetown/Conakry/Lagos - Zwei mit "ZMapp" wegen einer Ebola-Erkrankung behandelte Ärzte sind in Liberia als geheilt entlassen worden. Beide hätten ihre Ebola-Infektion überstanden, teilte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums am Montag mit. Ein dritter in Liberia mit "ZMapp" behandelter Mediziner war vor einigen Tagen gestorben.

Zuvor waren zwei US-Amerikaner und ein Spanier mit dem experimentellen Mittel behandelt worden. Die US-Helfer überlebten, der an Vorerkrankungen leidende Spanier starb. Inzwischen erhielt außerdem ein britischer Helfer den Wirkstoff, von dem noch nicht bekannt wurde, ob er als geheilt gelten kann.

"ZMapp" war vor diesen Noteinsätzen nur an wenigen Makaken und Rhesusaffen getestet worden. Es gibt außerdem nur eine experimentelle Produktion des Gemischs aus monoklonalen Antikörpern in Pflanzen im Laborausmaß. (APA, 1.9.2014)

Share if you care.