Gunkl sorgt wieder für Verwirrung

1. September 2014, 17:28
35 Postings

Der Kabarettist präsentiert sein neues Programm "So Sachen - Ein Stapel Anmerkungen"

Günther Paal, als Gunkl der Philosoph der heimischen Kabarettszene, eröffnet die Saison: Am Mittwoch hat im Wiener Stadtsaal sein neues Programm So Sachen - Ein Stapel Anmerkungen Premiere. Man darf davon ausgehen, dass der wie angewurzelt auf der Bühne stehende Wiener, Jahrgang 1962, wieder sprachlich brillant vom Hundertsten zum Tausendsten kommt, die roten Fäden aber nie aus den Augen verliert. Wie gewohnt kryptisch ist der Pressetext gehalten: "Wenn man als Kind schon vom Kasperl echt verwirrt wird, dann wirds nicht leicht im späteren Leben. So oder so, das wird echt kompliziert." Aber genau deshalb hört man Gunkl zu: Weil er auch die einfachsten Sachverhalte ungemein kompliziert erklären kann. (trenk, DER STANDARD, 2.9.2014)

3.9., Stadtsaal, 20.00

  • Einfach kompliziert: Gunkl.
    foto: robert peres

    Einfach kompliziert: Gunkl.

Share if you care.