Sony stellt Smartwatch 3 mit Android Wear vor

3. September 2014, 16:45
17 Postings

Daneben auf der IFA auch Aktivitätstracker Smartband Talk angekündigt

Sony hat auf der IFA neben neuen Smartphones und Tablet zwei neue smarte Armbänder vorgestellt. Sie Smartwatch 3 nutzt Googles neues Wearable-Betriebssystem. Das SmartBand Talk misst Aktivitäten und Schlafphasen.

Wasserdichte Smartwatch

Die Smartwatch 3 mit 1,68 Zoll großem Display (320x320 Pixel) ist nach IP68 wasser- und staubgeschützt. Sie verfügt über einen integrierten GPS-Empfänger, WLAN, 4 GB internen Speicher und lässt sich mittels Sprachein- und -ausgabe steuern.

Auf dem Modell läuft Android Wear. Sony will nach eigenen Angaben per Update zu einem später Zeitpunkt allerdings eine eigene "Sony Mobile UX" (Abkürzung für "User Experience") mit Homescreen, Kalender, E-Mail, Nachrichten, Anrufannahme, Zugriff auf Musikplayer-Funktionen, Kamerasteuerung und Lifelog nachreichen.

Fitnesstracker

Das Smartband Talk ist mit Beschleunigungs- und Höhenmesser und einem 1,4 Zoll großen E-Ink-Display ausgestatte. Es dient auch zur Steuerung des Smartphones per Sprache, Bewegung und Antippen. Telefonieren ist - wie der Namenszusatz Talk verrät - über Mikrophon und Lautsprecher möglich. Wie die Smartwatch ist es nach IP68 gegen das Eindringen von Wasser geschützt. Der Akku soll bis zu fünf Tage halten.

Auswechselbare Bänder

Das Armband der Smartwatch 3 lässt sich austauschen, Sony kündigt Silikon- und Metallbänder an, der Preis wird voraussichtlich 230 Euro bzw. 280 Euro betragen. Auch beim Smartband kann man die Bänder wechseln. Es kommt Ende des dritten Quartals um rund 160 Euro auf den Markt. (Birgit Riegler aus Berlin, derStandard.at, 3.9.2014)

Hinweis im Sinn der redaktionellen Leitlinien: Die Reise zur IFA erfolgte auf Einladung von Sony.

Link

Sony

Nachlese

Sony Xperia Z3: Android-Handy mit ISO 12.800 und 8-Zoll-Tablet

  • Smartwatch 3
    foto: sony

    Smartwatch 3

  • Smartband Talk
    foto: sony

    Smartband Talk

Share if you care.