62.000 schauen Volleyball in Warschau

Ansichtssache1. September 2014, 15:43
37 Postings

Das Gastgeberteam Polens gewann am Samstag beim Eröffnungsmatch der Volleyball-Herren-WM in Warschau in Pool A gegen Serbien 3:0 (19,18,18) vor einer kolossalen Kulisse. 62.000 Zuschauer wohnten dem Spiel im Nationalstadion bei, das ist WM-Rekord. Die bisherige Bestmarke wurde seit 1952 gehalten, als bei Russland gegen Tschechoslowakei in Moskau 50.000 Fans dabei waren.

Der Rekord aller Rekorde im Volleyball wurde aber nicht gebrochen. Unter freiem Himmel lieferte sich die brasilianische Mannschaft 1983 im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro anlässlich einer WM-Revanche gegen das Team des regierenden Champions Sowjetunion ein Duell (3:1) vor sagenhaften 95 000 Fans. (red, 1.9.2014)

foto: ap/keplicz

Hütte voll: Das umgebaute Nationalstadion von Warschau.

1
foto: reuters/pempel

Im Himmel...

2
foto: epa/zborowski

...und auf Erden.

3
foto: reuters gazeta

...

4
Share if you care.