Sony Xperia Z3: Android-Handy mit ISO 12.800 und 8-Zoll-Tablet

3. September 2014, 16:45
68 Postings

Drei neue Smartphones und ein Tablet auf der IFA vorgestellt

Sony hat zum Auftakt der Elektronikmesse IFA in Berlin seine neue Android-Serie Xperia Z3 aus dem Hut gezogen. Die zwei Smartphone-Modelle Z3 und Z3 Compact teilen sich die Ausstattungsmerkmale, kommen aber in unterschiedlichen Größen. Mit dem Tablet Z3 Compact hat Sony erstmals einen 8-Zöller im Angebot. Außerdem wurde mit dem Xperia E5 ein neues Einsteiger-Modell präsentiert.

Wasserdicht

Das Z3 löst das Z2 als Smartphone-Flaggschiff ab. Gleich geblieben ist das 5,2 Zoll große Full-HD-Display. Mit 600 Candela soll es besonders hell und bei Sonneneinstrahlung besser lesbar sein. Wie der Vorgänger ist das nun 7,3 mm dicke und 154 Gramm schwere Aluminiumgehäuse auch gegen Wasser und Staub geschützt. Allerdings wurde die Zertifizierung auf IP65/68 erhöht. Das Z3 Compact ist mit einem 4,6 Zoll großen Display ausgestattet, misst 8,6 mm und bringt 129 Gramm auf die Waage.

Schnellerer Prozessor

Im Inneren werkt bei beiden Z3-Modellen ein schnellerer Prozessor: Qualcoms 2,5 GHz Quad-Core-Chip Snapdragon 801. Wie beim Z2 sind 3 GB Arbeitsspeicher verbaut. Zusammen mit einem 3.100mAh-Akku soll beim Z3 der verbesserte Stamina-Modus für eine längere Akkulaufzeit von bis zu zwei Tagen sorgen. Beim Z3 Compact ist ein 2.600mAh-Akku an Bord.

Kamera mit ISO 12.800

Die Kamera weist wie der Vorgänger eine Auflösung von 20,7 Megapixel auf. Neu ist das 25mm "G Objektiv", bei dem es sich laut Hersteller um das erste Smartphone-Objektiv mit ISO 12.800 handelt. Software-seitig hat Sony eigene Foto-Apps vorinstalliert. "Sound Foto" nimmt Bilder mit zehn Sekunden Hintergrundgeräuschen auf, mit "Multi-Kamera" kann eine Szene aus bis zu drei Perspektiven fotografiert werden. "Live on YouTube" bietet Live-Übertragungen von Videos.

Dünnes Tablet

Das Z3 Tablet Compact misst 6,4 mm und wiegt 270 Gramm. Laut Hersteller ist es das dünnste und leichteste Tablet in der 8-Zoll-Klasse und bietet ebenfalls Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.200 dpi). Das Gehäuse ist nach IP65/68 wasser- und staubdicht. Im Tablet arbeitet der gleiche Prozessor wie bei den Smartphones. Der 4.500mAh-Akku soll unterstützt durch den Stamina-Akkuschonmodus für bis zu 13 Stunden Video-Playback durchhalten. Für Fotos ist eine 8-Megapixel-Kamera integriert.

PS4 Remote Play und KitKat

Beide Smartphone-Modelle und das Tablet ermöglichen erstmals PS4 Remote Play. Sofern sich die Geräte und eine Playstation 4 im selben WLAN befinden, kann der Nutzer laut Sony nahtlos mobil weiterspielen. Auf allen Geräten läuft Android 4.4.4 KitKat.

Preise

Das Z3 ist Ende des dritten Quartals um 649 Euro erhältlich. Das Z3 Compact kommt im gleichen Zeitraum um 499 Euro auf den Markt. Für das Z3 Tablet Compact (16 GB, LTE) fallen ebenfalls 479 Euro an. Daneben wurde für das dritte Quartal auch das Xperia E3 mit 4,5 Zoll großem Screen, 5-Megapixel-Kamera und LTE um 199 Euro angekündigt.

Auch eine neue Version seiner Smartwatch und der Fitnesstracker Smartband Talk wurden präsentiert. (Birgit Riegler aus Berlin, derStandard.at, 3.9.2014)

Hinweis im Sinn der redaktionellen Leitlinien: Die Reise zur IFA erfolgte auf Einladung von Sony.

Link

Sony

Nachlese

Sony stellt Smartwatch 3 mit AndroidWear vor

  • Sonys neues Smartphone-Flaggschiff: das Z3
    foto: sony

    Sonys neues Smartphone-Flaggschiff: das Z3

  • Z3, Tablet Z3 Compact und Z3 Compact im Größenvergleich.
    foto: sony

    Z3, Tablet Z3 Compact und Z3 Compact im Größenvergleich.

  • Einsteiger-Modell Xperia E3
    foto: sony

    Einsteiger-Modell Xperia E3

Share if you care.