Netflix-Preise für Österreich und Deutschland durchgesickert

1. September 2014, 12:45
244 Postings

Internet-TV-Dienst wird nicht mit Kampfpreisen starten

Noch vor der offiziellen Ankündigung sind die Preise von Netflix durchgesickert. Dies meldet der Tech-Blog Engadget. Demnach wird der populäre Internet-TV-Dienst nicht mit Kampfpreisen an den Start gehen, nachdem Sky die Preise seiner Netflix-Alternative "Snap“ stark gesenkt hat.

Netflix kostet ab 7,99 Euro pro Monat

Das Angebot kostet ab 7,99 Euro pro Monat. HD-Filme und Serien kosten einen Euro mehr, dafür darf man das Angebot auf zwei Geräten nutzen. Will man das Ultra-HD-Angebot sehen, dann sind 11,99 Euro pro Monat zu berappen - dieses kann allerdings auch auf vier Geräten genutzt werden.

"Die Sendung mit der Maus"

Das US-Unternehmen hat mit Serien wie "House of Cards" weltweiten Erfolg und mittlerweile 50 Millionen Abonnenten. Mitte September startet Netflix auch in Deutschland und Österreich. Für den Start hat das Unternehmen unter anderem die Comedy-Serie "Stromberg", eine ganze Reihe Til-Schweiger-Filme und "Die Sendung mit der Maus" eingekauft.

Offizielle Vorstellung

Kunden der US-Version des Video-On-Demand-Dienstes können diesen auch von Deutschland aus nutzen und bekommen auch das deutschsprachige Angebot zu sehen. Netflix wollte auf Anfrage des STANDARD keine neuen offiziellen Informationen bereitstellen, am 17.9. soll es zu einer umfangreichen Präsentation in Wien kommen. (red, 1.9. 2014)

  • Eine der populärsten Netflix-Serien: "Orange is the new Black"
    foto: netflix

    Eine der populärsten Netflix-Serien: "Orange is the new Black"

Share if you care.