Johannes Hahn Fixstarter als EU-Kommissar

1. September 2014, 21:57
104 Postings

Österreichs Kommissar nicht mehr für Regionalpolitik zuständig

Wie DER STANDARD aus Brüsseler Kreisen erfuhr, soll der Österreicher Johannes Hahn im Team von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker als Kommissar ein Fixstarter sein. Er soll aber nicht mehr, wie bisher, das Portfolio Regionalpolitik innehaben. Wer statt Hahn Regionalkommissar wird, ist noch nicht geklärt. Nach früheren Meldungen ist Hahn als Verkehrskommissar im Gespräch.

Juncker will seine neue EU-Kommission bis zum 10. September fertig zusammengestellt haben. Bis zuletzt hatte Juncker mit einem Frauenmangel in der Kommission zu kämpfen. Aus der EU-Kommission hieß es, die Ressortabgrenzungen würden auch neu gezogen werden.

Die Regierung in Prag schickt Vera Jourova, die bisherige Ministerin für regionale Entwicklung, nach Brüssel. Jourova strebt nach Medienberichten die Nachfolge von EU-Regionalkommissar Hahn in der EU-Kommission an. (red/APA, 1.9.2014)

Share if you care.