Wetterwarnung bis Dienstagnachmittag aufrecht

1. September 2014, 12:43
81 Postings

Lokal noch bis zu 45 Liter pro Quadratmeter möglich

Wien - Die Wetterwarnung wegen der Niederschläge bleibt laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) bis Dienstagnachmittag aufrecht. Lokal seien noch zwischen 15 und 45 Liter pro Quadratmeter bis morgen möglich, sagte ein Meteorologe zur APA. "Das ist allerdings ein breites Spektrum", meinte er.

Der Schwerpunkt der Niederschläge wird im Osten bleiben. Für Montagnachmittag und die Nacht auf Dienstag ist mit weiteren Regenfällen zu rechnen. Am Dienstag sollte der Westen "schon heraus sein", vor allem in Niederösterreich vom Bergland bis hinauf ins Marchfeld, in der Obersteiermark und im Burgenland dürfte es noch weiterregnen.

Besseres Wetter ab Mittwoch

In den vergangenen 24 Stunden kamen unter anderem in Kärnten am Weissensee stellenweise bis zu 95 Liter pro Quadratmeter zusammen. Auf der Großglockner-Hochalpenstraße hielt der Winter mit Schnee Einzug.

Am Mittwoch sollte sich das Wetter beruhigen. Österreich gerät nach und nach unter Einfluss eines Zwischenhochs, das in der zweiten Hälfte der Arbeitswoche für ruhiges Wetter und Temperaturen bis zu 25 Grad sorgen sollte. Von Dauer dürfte das allerdings nicht sein: "Dann wird es wieder wechselhaft." (APA, 1.9.2014)

  • Die nächsten Tage ist das Wetter passend für kuschelige Abende drinnen.
    foto: ap photo/andreea alexandru, mediafax

    Die nächsten Tage ist das Wetter passend für kuschelige Abende drinnen.

Share if you care.