Inzaghi startet erfolgreich auf der Milan-Bank

31. August 2014, 22:55
177 Postings

3:1 der zuletzt in die Mittelmäßigkeit abgerutschten Rot-Schwarzen zum Saisonauftakt gegen Lazio - Roma gibt sich gegen Florenz keine Blöße

Mailand - Filippo Inzaghi hat am Sonntag einen erfolgreichen Einstand als Trainer von AC Milan gefeiert. Die Mannschaft des ehemaligen Stürmerstars gewann in der ersten Runde der Serie A zu Hause gegen Lazio Rom mit 3:1.

Keisuke Honda (7.), Sulley Muntari (56.) und Neuzugang Jeremy Menez per Foulelfmeter (64.) brachten die Mailänder vor 36.000 Zuschauern mit 3:0 in Führung, Alex traf per Eigentor zum 1:3 (67.). Antonio Candreva verschoss in der Nachspielzeit einen Foulelfmeter für Lazio.

Im Schlager der ersten Runde setzte sich Vizemeister AS Rom gegen den AC Florenz mit 2:0 (1:0) durch, die Tore erzielten Radja Nainggolan (28.) und Gervinho (90.+3). Der deutsche Teamstürmer Mario Gomez feierte ein unauffälliges Comeback aufseiten der Fiorentina.

Rekordmeister Juventus Turin hatte die neue Saison bereits am Samstag mit einem 1:0 (1:0) bei Chievo Verona eröffnet. Der Treffer für die Mannschaft des neuen Trainers Massimiliano Allegri resultierte aus einem Eigentor durch Cristiano Biraghi schon in der sechsten Minute. "Juve dominiert und gewinnt. Ein Eigentor genügt für den perfekten Start in die Serie A", schrieb die Gazzetta dello Sport.

Nach drei Scudetti in Folge hatte Trainer Conte Turin nach der vergangenen Saison verlassen. Der 45-Jährige trat die Nachfolge des nach der WM in Brasilien zurückgetretenen Cesare Prandelli als Nationaltrainer der Squadra Azzurra an. (APA/sid/red - 31.8. 2014)

Share if you care.