"Bunte" zu 100.000 Euro Geldstrafe verurteilt

31. August 2014, 18:34
8 Postings

Fotos von Prinzessin Madeleine von Schweden und ihrem Ehemann in den Flitterwochen - 100.000 Euro Geldstrafe - Urteil noch nicht rechtskräftig

Hamburg - Das Hamburger Landgericht verurteilt die Wochenillustrierte "Bunte" zu einer Geldstrafe von 100.000 Euro plus Zinsen, berichtet Spiegel Online. Fotos von Prinzessin Madeleine von Schweden und ihrem Ehemann in den Flitterwochen verletzten deren Persönlichkeitsrechte. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Sollte Burda das Urteil annehmen und zahlen, wäre dies eine der höchsten Summen, zu der eine Redaktion in Deutschland für die Verletzung von Persönlichkeitsrechten verurteilt wurde. (red, derStandard.at, 31.8.2014)

Share if you care.