Tipp24 kappt Prognose wegen Jackpot-Gewinns

31. August 2014, 15:43
3 Postings

Hohe Auszahlung belastet eigenen Gewinn

Frankfurt - Ein Jackpot-Gewinn in Höhe von 44 Millionen Euro macht dem Internet-Lottoanbieter Tipp24 einen Strich durch die Rechnung. Ein Teil des Spielgewinns in einer Zweitlotterie der Minderheitsbeteiligung MyLotto24 sei zwar durch Sicherungsinstrumente abgedeckt, teilte Tipp24 am Sonntag mit. Trotzdem belaste die hohe Auszahlung den Gewinn (Ebit) im laufenden Geschäftsjahr mit rund fünf Millionen Euro.

Daher senkte der Glücksspielanbieter die Gewinnprognose für 2014 auf zehn bis 20 Millionen Euro von bisher 15 bis 25 Millionen Euro. Die ursprüngliche Umsatz-Prognose schraubte er auf 90 bis 100 Millionen Euro von 135 bis 145 Millionen Euro herunter.

Die letzte Hiobsbotschaft von Tipp24 ist noch nicht lange her. Erst Anfang August hatte die Firma schon einmal ihre Gewinnerwartungen für 2014 reduziert, weil sich die hohen Kosten für den Aufbau neuer Dienstleistungen und Produkte nicht so schnell auszahlen wie erhofft. Die Anleger gaben der Firma die Quittung: Die Papiere brachen um 20 Prozent ein.

Tipp24 operiert seit 2012 nur noch aus Großbritannien und Spanien, sein ursprüngliches Lotto-Online-Vermittlungsgeschäft ist in Deutschland per Glücksspiel-Staatsvertrag verboten. Die Mehrheit an den mit einer britischen Lizenz ausgestatteten Auslandsgesellschaften von Tipp24 hält eine Schweizer Stiftung, sie werden aber voll konsolidiert. Tipp24 veranstaltet praktisch eine eigene Lotterie auf Basis der in Deutschland gezogenen Lottozahlen, die Gewinnsummen zahlt damit Tipp24. (APA, 31.8.2014)

Share if you care.