Samsung setzt auf Here Maps von Nokia

29. August 2014, 15:55
15 Postings

Bekommt Exklusivdeal für die Android-Version - Wird auch bei Tizen-Smartwatch eingesetzt

Dass die Beziehung zwischen Google und Samsung nicht völlig friktionsfrei abläuft, ist seit geraumer Zeit bekannt. So wurden immer wieder mehr oder weniger intensive Meinungsverschiedenheiten samt dazwischen eingestreuten Friedensvereinbarungen kolportiert. Nach einer Phase der Harmonie Anfang des Jahres scheinen die beiden Android-Größen nun wieder auseinanderzudriften.

Tizen

So setzt Samsung für Samsung derzeit recht augenscheinlich vor allem auf das eigene Tizen. Nun scheint man dabei auch neue Partnerschaften zu erkunden, die selbst ins Androidgeschäft hinüberschwappen. So ist Samsung nun einen Exklusivdeal Nokia für dessen Kartenservice HERE eingegangen.

Gear S

Das Resultat: Die Android-Beta des Google-Maps-Konkurrenten wird zunächst exklusiv für Samsung-Galaxy-Smartphones veröffentlicht. Dies parallel zum Launch der Tizen-Smartwatch Gear S, die ebenfalls mit einer Version von Nokia HERE ausgestattet ist. Dieser wird für Oktober erwartet.

Vergleich

Nokia streicht vor allem die Verfügbarkeit von Offline-Karten und die hohe Performance der App als entscheidende Vorteile gegenüber Google Maps heraus. Ob und vor allem wann Nokia HERE dann auch für andere Android-Geräte verfügbar sein wird, dazu äußert sich der Softwarehersteller bisher nicht. (apo, derStandard.at, 29.8.2014)

  • Nokia Here soll es bald auch für Android geben - vorerst aber exklusiv für Samsungs Galaxy-Reihe.
    foto: nokia

    Nokia Here soll es bald auch für Android geben - vorerst aber exklusiv für Samsungs Galaxy-Reihe.

Share if you care.