Ubuntu 14.10: Erste Beta der Derivate

29. August 2014, 14:49
44 Postings

Kubuntu, Xubuntu, Ubuntu GNOME und Co. schicken ihre Vorboten aus - Ubuntu voerst ohne Unity 8 und Mir

Während sich die Ubuntu-Hauptdistribution seit einiger Zeit dazu entschlossen hat, keine Beta-Versionen mehr zu veröffentlichen, halten sich die diversen Ubuntu-Derivate weiter an den alten Zeitplan. Also gibt es nun eine erste Beta der auf Ubuntu 14.10 basierenden Distributionen.

Kubuntu

Wie gewohnt zeichnen sich diese vornehmlich durch eine aktualisierte Softwareausstattung aus. So beinhaltet etwa Kubuntu 14.10 nun die KDE Software Collection 4.14. Wer will kann alternativ aber auch bereits eine Version herunterladen, die Plasma 5 als Desktop einsetzt.

GNOME

Ubuntu GNOME wiederum verwendet jetzt GNOME 3.12, wie immer ist man damit eine Release hinter anderen Distributionen. Wird doch bereits in wenigen Wochen GNOME 3.14 vorgestellt. Bei der Aktualisierung sind auch GNOME Weather und GNOME Maps in den Default-Install gewandert.

Vermischtes

Xubuntu und Lubuntu konzentrieren sich vor allem auf Detailverbesserungen, neue Desktopversionen gibt es hier also nicht. Allen gemein ist, dass nun der Linux-Kernel in der Version 3.16 zum Einsatz kommt. Da der Feature Freeze für Ubuntu 14.10 erst in einigen Wochen ist, könnte sich hier aber sogar noch Kernel 3.17 für die finale Version ausgehen.

Daily

Wer Ubuntu 14.10 vorab testen will, muss sich hingegen einen Daily Build herunterladen, der dem aktuellen Entwicklungsstand. In der Default-Ausgabe hat sich hier im Vergleich zu Ubuntu 14.04 noch relativ wenig getan, die erwarteten großen Umbauten dürften also einmal mehr ausbleiben.

Experimentell

Wer einen Einblick in diese weitere Zukunft gewinnen will, kann sich aber zumindest ein alternatives Image herunterladen, das bereits Unity 8 und Mir nutzt. Dieses ist allerdings noch weit von einem stabilen Desktop entfernt. (apo, derStandard.at, 29.8.2014)

  • Kubuntu 14.10 gibt es auch in einer Varianten mit Plasma 5 als Desktop.
    grafik: kde

    Kubuntu 14.10 gibt es auch in einer Varianten mit Plasma 5 als Desktop.

Share if you care.