Pkw überschlug sich auf A3: Ein Toter, drei Verletzte

29. August 2014, 13:27
18 Postings

Lenker war laut Polizei alkoholisiert - Beifahrer aus Auto geschleudert

Trumau - Ein Todesopfer und drei zum Teil Schwerverletzte hat ein Verkehrsunfall auf der Südostautobahn (A3) am Freitag um 3.05 Uhr gefordert. Nach Angaben der NÖ Landespolizeidirektion war ein mit vier Burgenländern besetzter Pkw bei Trumau (Bezirk Baden) ind Schleudern geraten, prallte gegen die Mittelleitschiene und überschlug sich mehrmals. Der Lenker (21) sei alkoholisiert gewesen.

Der aus Mattersburg stammende Beifahrer (20) wurde vermutlich aus dem Seitenfenster des Autos geschleudert. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Lenker erlitt schwere Verletzungen, er wurde mit dem Notarztwagen in das UKH Wien-Meidling gebracht. Die Insassen (20 und 24), die sich auf der Rückbank befunden hatten, wurden leicht verletzt in das Krankenhaus Eisenstadt gebracht. (APA, 29.8.2014)

Share if you care.