Was ist der geheimnisvolle "52-Hertz-Wal"?

30. August 2014, 17:58
16 Postings

Der Schriftsteller Leslie Jamison singt das Lied vom "einsamsten Wal der Welt"

Man weiß nicht einmal, welcher Spezies er angehört. Es ist ein Wal, dessen Gesang erstmals Ende der 1980er Jahre aufgezeichnet und danach regelmäßig im Nordpazifik registriert wurde. Das Besondere daran: Der Wal singt auf einer Frequenz von 52 Hertz - kein anderer Großwal tut das.

Und deshalb werden seine Rufe auch nicht beantwortet. Was dem Tier nicht nur die Bezeichnungen "52 Blue" (seine Migrationsmuster ähneln Forschern zufolge am ehesten denen eines Blauwals) und "52 Hertz" eingebracht hat. Es hat auch die Legende vom "einsamsten Wal der Welt" geboren.

Der US-amerikanische Bestsellerautor Leslie Jamison singt nun das Lied von "52 Blue" - im Magazin "Slate" ist ein frei zugänglicher Auszug aus dieser längeren Geschichte zu lesen. Es ist eine schöne Ode an den geheimnisvollen Wal, in der Jamison sich vor allem mit den kulturellen Aspekten der Legende befasst: Ein Wal, dem Huldigungen in sozialen Netzwerken ebenso gewidmet wurden wie Musikstücke und bald auch ein Dokumentarfilm, als Projektionsfläche menschlicher Gefühle.

--> Slate: "The Legend of the Loneliest Whale in the World"

--> "52 Blue": Die Geschichte im Volltext (bezahlpflichtig)

(red, derStandard.at, 30. 8. 2014)

Share if you care.