"Planetary Annihilation": Der Kampf um Planeten startet im September

29. August 2014, 10:09
55 Postings

Finale Version erscheint mit "orbitaler Megawaffe", die ganze Planeten zerstören kann

Uber Entertainments Echtzeitstrategiespiel "Planetary Annihilation" wird am 5. September Early-Access-Status bei Steam verlassen und ins reguläre Angebot wechseln. Die finale Edition wird für PC, Mac und Linux erhältlich sein und erhält eine Reihe neuer Features,.

Enormer Maßstab

"Planetary Annihilation" wurde 2012 erfolgreich über Kickstarter finanziert und ist eine moderne Reminiszenz an Echtzeitstrategiespielklassiker wie "Command & Conquer". Der Fokus liegt auf einem gewaltigen Maßstab, bei dem Spieler Gefechte auf Planetenoberflächen führen, im Orbit kämpfen und ihre Planeten gegenseitig mit Asteroiden beschießen. Multiplayer-Auseinandersetzungen stehen im Vordergrund, allerdings gibt es auch einen Einzelspielermodus, bei dem die Spieler in dynamisch erzeugten Galaxien nach fremden Technologien suchen.

Megawaffe

Die finale Version des Spiels wird unter anderem mit einer neuen orbitalen Megawaffe ausgeliefert, dem Annihilaser, die mit einem Schuss ganze Planeten in die Luft jagen kann. Außerdem werden Gasgiganten ins Spiel eingeführt, rohstoffreiche Riesenplaneten, die von den Spielern erschlossen werden können. (zw, derStandard.at, 29.8.2014)

uber entertainment
  • Artikelbild
    bild: planetary annihilation
  • Artikelbild
    bild: planetary annihilation
  • Artikelbild
    bild: planetary annihilation
  • Artikelbild
    bild: planetary annihilation
Share if you care.