Djokovic setzt seinen Weg fort

28. August 2014, 22:51
255 Postings

Serbe feiert einen deutlichen Sieg gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu. Auch Serena Williams gewinnt

Der topgesetzten Serena Williams und Novak Djokovic haben sich am Donnerstag ohne Probleme für die dritte Runde der US Open in New York qualifiziert. Die Titelverteidigerin gab gegen ihre US-Landsfrau Vania King ebenso keinen Satz ab wie der Serbe gegen Paul-Henri Mathieu.

Die 16-fache Grand-Slam-Siegerin Williams gewann in weniger als einer Stunde 6:1,6:0. Die fünffache New-York-Siegerin trifft nun mit Varvara Lepchenko wieder auf eine US-Landsfrau. Auch Djokovic hatte gegen Mathieu beim 6:1,6:3,6:0 keine Mühe. Der Wimbledon-Gewinner bekommt es nun mit Sam Querrey aus den USA zu tun. Auch Jo-Wilfried Tsonga präsentierte sich stark. Der als Nummer neun gesetzte Franzose ließ Alexander Nedowjesow aus Kasachstan in drei Sätzen keine Chance.

Ausgeschieden ist dagegen die Serbin Ana Ivanovic. Die als Nummer acht gesetzte ehemalige Weltranglisten-Erste unterlag der Tschechin Karolina Pliskova 5:7,4:6. Am Vortag war als erste Top-Ten-Spielerin die an Position vier gereihte Polin Agnieszka Radwanska ebenfalls bereits in der zweiten Runde ausgeschieden.

Österreichs Doppelhoffnung Alexander Peya nahm unterdessen die Auftakthürde. Der Wiener gewann mit seinem brasilianischen Partner Bruno Soares gegen die Argentinier Maximo Gonzalez/Diego Schwartzman 6:3,5:7,6:1. Die nächsten Gegner des als Nummer 2 gesetzten Duos sind die Australier Sam Groth/Chris Guccione. Wie im Einzel ausgeschieden ist dagegen Yvonne Meusburger. Die Vorarlbergerin musste sich mit Julia Beygelsimer (UKR) der Paarung Darija Jurak/Megan Moulton-Levy 4:6,3:6 geschlagen geben. (APA, 28.8.2014)

Share if you care.