Wissenschaftliches Malen nach Zahlen

Ansichtssache31. August 2014, 18:31
14 Postings

Eine Ausstellung im Naturhistorischen Museum Wien würdigt den "Leonardo der naturhistorischen Illustration" und präsentiert erstmals Zeichnungen von Ferdinand Lucas Bauer (1760–1826).

Bild 1 von 8
foto: nhm wien

"Daher wird man beim Anblick dieser Blätter bezaubert: die Natur ist offenbar, die Kunst versteckt, die Genauigkeit groß, die Ausführung mild, die Gegenwart entschieden und befriedigend." Mit diesen vor fast 200 Jahren geschriebenen Zeilen würdigte kein geringerer als Johann Wolfgang von Goethe die große Kunst des Ferdinand Bauer. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts nannte der angesehene australische Kunsthistoriker Bernard William Smith (1916–2011) Bauer gar den "Leonardo der naturhistorischen Illustration", der hier - als erster Mensch der Welt - einen australischen Jägerliest (in der Sprache der Aborigines: Kookaburra) zu Papier gebracht hat.

weiter ›
Share if you care.