Hütter: "Heute war es zu wenig"

27. August 2014, 23:31
105 Postings

Adi Hütter (Trainer Salzburg): "Das ist eine bittere Stunde, es ist sehr, sehr enttäuschend, dass wir ausgeschieden sind. Wir haben den Kampf von der ersten Minute zu wenig angenommen, Malmö hat viel körperbetonter gespielt, das hat uns nicht gut getan. Die effektivere Mannschaft war Malmö. Wir haben schon im Hinspiel den ersten Matchball vergeben, heute war es zu wenig. Wir haben zu viele individuelle Fehler gemacht."

Stefan Ilsanker (Salzburg-Spieler): "Wir arbeiten die ganze Saison darauf, haben zwei super Jahre hinter uns - wir wären so weit gewesen und lassen uns das alles in 90 Minuten wegnehmen. Das ist sehr bitter. Man hat heute nicht den Willen gesehen, den wir die letzten, was weiß ich wie lange, ausgestrahlt haben."

Martin Hinteregger (Salzburg-Spieler): "In der ersten Halbzeit haben wir nicht gezeigt, was wir zeigen sollten, müssen. In der zweiten Halbzeit haben wir alles versucht, aber nicht geschafft, ein Tor zu machen. Man muss Malmö gratulieren, sie waren in der ersten Hälfte die bessere Mannschaft. Es ist ärgerlich, wir haben zwei blöde Tore bekommen und in der zweiten Hälfte die Chancen nicht genützt. Daher haben wir verdient verloren. Wenn man keine Tore macht, muss man hinten zu Null spielen, wenn man hinten auch nicht zu Null spielt, verliert man."

Share if you care.