"NBA 2K15" vs. "NBA Live 15": Auch virtuelles Basketball wird jedes Jahr realer

Ansichtssache3. September 2014, 10:17
42 Postings

Erste Einblicke in die heurige Auflage verzücken Sportfans

Die Verschmelzung von Realität und Spiel haben sich die Schöpfer der Basketballserie "NBA 2K" auf die Brust geschrieben. Die heurige Ausgabe soll mit 5.000 neuen Animationen das Spiel fünf gegen fünf leichtfüßiger und authentischer gestalten. Darüber hinaus halten sich die Entwickler noch recht bedeckt zu den Neuerungen von "NBA 2K15".

Zur Vermarktung haben die Herausgeber Kevin Durant als Cover-Star engagiert, für die musikalische Untermalung ist Produzent und Sänger Pharrell Williams an Bord geholt worden. Der Titel wird am 10. Oktober für PC. PS4, PS3, Xbox One und Xbox 360 in den Handel kommen.

Der Konkurrent

Nach der EAs misslungener Rückkehr aufs virtuelle Parkett im vergangenen Jahr haben sich die Entwickler eine Generalüberholung vorgenommen. Echtzeitphysik, mehr als 500 Einzelverbesserungen beim Gameplay und eine aufgemotzte Optik dank eines neuen Spieler-Scannverfahrens und einer frischen Beleuchtungstechnik sollen 2K Games' Platzhirsch Paroli bieten.

Hinzu kommt, dass die digitalen Spieler ihre Emotionen passend zur Situation ausdrücken können sollen. Die Vorstellung neuer Modi verspricht EA für die kommenden Wochen. "NBA Live 15" soll Anfang Oktober für PS4 und XBO in den Handel kommen. (zw, derStandard.at, 3.9.2014)

nba 2k

"NBA 2K15"

1
bild: "nba 2k15"
2
bild: "nba 2k15"
3
bild: "nba 2k15"
4
bild: "nba 2k15"
5
ea sports

"NBA Live 15"

6
foto: nba live 15
7
foto: nba live 15
8
Share if you care.