Texanische Megaranch steht zum Verkauf

27. August 2014, 12:47
40 Postings

Die Waggoner Ranch in Texas hat fast die Fläche von Vorarlberg und ist um 550 Millionen Euro zu haben

Die größte zusammenhängende Ranch der USA ist seit kurzem auf dem Markt: Die Waggoner Ranch in Nordtexas ist für 725 Millionen Dollar (rund 550 Millionen Euro) zu haben.

Für die stolze Summe bekommt der zukünftige Eigentümer mehr als 2000 Quadratkilometer Land (zum Vergleich: Vorarlberg ist 2600 Quadratkilometer groß), hunderte Häuser und tausende Rinder. Eines der wohl verlockendsten Kaufargumente: Die 1200 hier bisher erschlossenen Ölquellen. 42 Prozent der "Mineral Rights", also der Mineralgewinnungsrechte, sollen an den Käufer gehen, der Rest bleibt bei den Erben.

"Freiheitsstatue der Cowboykultur"

Begründet wurde die Waggoner Ranch 1850 durch den Cowboy Dan Waggoner, 1929 wurde sie von dessen Sohn erweitert. Einer der nun für den Verkauf zuständigen Makler vergleicht die Waggoner Ranch gar mit einer "Freiheitsstatue der Cowboykultur".

Dem nun beschlossenen Verkauf gingen jahrzehntelange Streitigkeiten der Erben voraus, die sich auf keine zukünftige Nutzung der Ranch einigen konnten. (zof, derStandard.at, 27.8.2014)

  • Tausende Rinder und eine Menge Öl erwarten den Käufer.
    foto: ap/dapd/eric gay

    Tausende Rinder und eine Menge Öl erwarten den Käufer.

Share if you care.