Kreuzfahrtgesellschaft MSC verdoppelt Flotte

27. August 2014, 11:15
10 Postings

6.000 neue Mitarbeiter sollen in nächsten vier Jahren angestellt werden

Die italienische Kreuzfahrtgesellschaft MSC Crociere will die Zahl der Plätze an Bord ihrer Flotte verdoppeln und in den nächsten vier Jahren 6.000 neue Mitarbeiter anstellen. Vier neue Kreuzfahrtschiffe wurden bereits bei der italienischen Schiffswerft Fincantieri bestellt, weitere drei könnten folgen.

Umsatz von acht Milliarden

Fincantieri hat bereits mit dem Bau von zwei MSC-Kreuzfahrtschiffen im Wert von 2,1 Mrd. Euro begonnen. Der Bau der beiden Kreuzfahrtschiffe - die größten, die Fincantieri jemals produziert hat, - wird einen Umsatz von acht Mrd. Euro generieren. Das erste Schiff soll im November 2017, das zweite im Mai 2018 geliefert werden. Die beiden Schiffe sind 323 Meter lang, 41 Meter breit, 70 Meter hoch und 154.000 Tonnen schwer. 5.200 Passagiere und 1.413 Crewmitglieder können an Bord des Schiffes gehen, das 2.070 Kabinen für die Gäste und 759 für die Mitarbeiter aufweisen wird.

MSC Crociere beschäftigt 16.000 Mitarbeiter, 10.000 davon in Italien. Die Gesellschaft mit Sitz im süditalienischen Salerno ist in 45 Ländern der Welt präsent. (APA, red, derStandard.at, 27.08.2014)

  • Die italienische Schiffswerft Fincantieri hat bereits mit dem Bau von zwei MSC-Kreuzfahrtschiffen im Wert von 2,1 Mrd. Euro begonnen.
    foto: msc crociere

    Die italienische Schiffswerft Fincantieri hat bereits mit dem Bau von zwei MSC-Kreuzfahrtschiffen im Wert von 2,1 Mrd. Euro begonnen.

Share if you care.