Martin Scorsese dreht Film über die Ramones

28. August 2014, 14:59
8 Postings

Regisseur plant außerdem "Shutter Island" als Fernsehserie - Ellen Burstyn vor Regiedebüt - "Thor" Chris Hemsworth erstmals in Kinokomödie

Hollywood - Gut eineinhalb Monate nach dem Tod des letzten Gründungsmitglieds der Ramones, Tommy Ramone, ist ein Film über die legendären Punk-Rock-Pioniere in Planung. Wie Jeff Jampol, neben Dave Frey Verwalter des Bandnachlasses, im Interview mit dem "Billboard"-Magazin sagte, soll Martin Scorsese dabei die Regie übernehmen.

Zuvor hatte der Hollywood-Regisseur bereits Bob Dylan, George Harrison und die Rolling Stones auf Leinwand gebannt. Neben einem Spielfilm werde laut Jampol anlässlich des 40-Jahr-Jubiläums des selbstbetitelten Debütalbums der US-Band aus dem Jahr 1976 auch an einer Doku mit nie zuvor veröffentlichtem Material sowie an einem Buch, einem Theaterstück und gemasterten Songs gearbeitet.

"Shutter Island" als Fernsehserie

Scorsese plant außerdem einen Ableger seines Kinoerfolgs "Shutter Island" fürs Fernsehen. Das berichtet der "Hollywood Reporter". Der Bezahlsender HBO ("Game of Thrones") und Paramount Televisions sind in Verhandlungen zur Mystery-Serie "Asheville".

Asheville ist der Name der abgelegenen Nervenheilanstalt, wo im Kinofilm Hollywoodstar Leonardo DiCaprio das Verschwinden einer Patientin aufdecken will. Die Serie soll die Vorgeschichte erzählen und zeigen, wie die Anstalt entstanden ist. Nach US-Medienangaben wird Scorsese die Pilotfolge drehen. Der Oscar-Preisträger hatte mit "Boardwalk Empire" bereits erste Fernseherfahrungen gesammelt. Das Drehbuch stammt von Dennis Lehane, der auch den Roman verfasst hatte.

Ellen Burstyn vor Regiedebüt

Hollywood-Diva Ellen Burstyn ("Der Exorzist") wird nach mehr als 50 Jahren im Showgeschäft ihren ersten Spielfilm drehen. Laut dem Kinoportal "Deadline.com" hat die Grande Dame bekanntgegeben, die Regie in "Bathing Flo" zu übernehmen. Der Film erzählt die Geschichte eines Mannes, der Job und Wohnung verliert und sich in seiner Not bereit erklärt, gegen Logis auf das Haus eines anderen aufzupassen.

Zu spät erfährt er, dass er dabei die Mutter des Hauseigentümers hüten muss. Die 81-jährige Burstyn spielt auch eine der Hauptrollen im Film.

"Thor" Chris Hemsworth erstmals in Kinokomödie

Der australische Schauspieler Chris Hemsworth ("Thor") legt sein Superheldenkostüm ab, um in der ersten Komödie seiner Karriere zu spielen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, soll Hemsworth der Darstellerriege von "National Lampoon's Vacation" beitreten, einem Remake des Chevy-Chase-Klassikers. An seiner Seite werden "Hangover"-Star Ed Helms und Christina Applegate spielen. (APA, 28.8.2014)

  • Neben einem Spielfilm soll es auch bald eine Doku mit bisher unveröffentlichtem Material über die Ramones geben.
    foto: reuters/catherine betts/rhino records

    Neben einem Spielfilm soll es auch bald eine Doku mit bisher unveröffentlichtem Material über die Ramones geben.

Share if you care.