Chuck Berry in Abwesenheit mit Polarpreis geehrt

27. August 2014, 10:55
posten

Operndirektor Peter Sellars wurde ebenfalls ausgezeichnet

Stockholm - Der Rock'n'Roll-Musiker Chuck Berry und der US-amerikanische Operndirektor Peter Sellars sind am Dienstag mit dem schwedischen Polarpreis ausgezeichnet worden. Aus gesundheitlichen Gründen konnte der 87-jährige Berry den mit einer Million Kronen (110.000 Euro) dotierten Musikpreis nicht persönlich entgegennehmen.

Für ihn war der britische Gitarrist Dave Edmunds zur Verleihung nach Stockholm gereist. Berry ließ mitteilen: "Mein Herz ist in Schweden."

In einem aufgezeichneten Videogruß sagte Keith Richards von den Rolling Stones, Berry habe ihn stark beeinflusst. Es habe ihn erstaunt, dass Berry so ein "Allrounder" sei, der Songs schreiben könne, eine großartige Stimme habe, fantastisch Gitarre spiele und auch noch ein großer Entertainer sei.

Der zweite Preisträger, der Opernregisseur Peter Sellars, bekam seinen ebenfalls mit einer Million Kronen dotierten Polarpreis von König Carl XVI. Gustaf überreicht. Der US-Amerikaner sagte in seiner Dankesrede: "Musik handelt von allem, was wir hoffen und was noch nicht eingetreten ist."

Der Polarpreis wird seit 1992 vergeben. Er geht auf eine Stiftung des früheren Managers der schwedischen Popgruppe Abba, Stig Anderson, zurück. Frühere Preisträger sind Bob Dylan, Led Zeppelin, Pink Floyd, Dietrich Fischer-Dieskau and Isaac Stern. (APA, 27.8.2014)

Share if you care.