Lasagne, gefüllt mit rotem Mangold und Hokkaidokürbis

Blog9. September 2014, 12:09
271 Postings

Der Herbst hält Einzug - und das auch in unserem 365vegan-Blog

Schon beim Zubereiten ist mir das Wasser im Mund zusammengelaufen. Die Farbenpracht des Hokkaidokürbisses sowie der roten Stängel und das satte Grün des Mangolds lassen keine Speicheldrüse trocken, ohne Übertreibung.

foto: calla

Für eine Lasagneform mit etwa 35 x 22 cm

  • 400 g Hokkaidokürbis mit Schale grob geraspelt
  • 800 g Mangold (es muss kein roter sein)
  • 250 g Lasagneblätter ohne Ei
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 gehäutete Tomaten fein gewürfelt
  • 1 mittlere Zwiebel fein gewürfelt
  • 1 Soja-, Hafer-, oder Dinkel Cuisine
  • 150 g Wilmersburger (veganer Käse) grob geraspelt
  • 500 ml Béchamelsauce
  • Muskat, Pfeffer, 3 Salbeiblätter, 1 Handvoll Basilikum, 1/2 TL Piment gemahlen, 1/2 TL Zimt gemahlen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/16 l Olivenöl
  • 2 Schuss Weißwein oder alternativ Saft einer 1/4 Zitrone

Für die Béchamelsauce

  • 80 g Alsan
  • 4 EL glattes Mehl
  • 1/2 Liter Sojadrink ungesüßt
  • Muskat
  • Salz

Mangold waschen, Stängel von Blättern schneiden. Die grob geschnittenen Mangoldstängel in Öl und Knoblauch fünf Minuten anrösten. Die grob geschnittenen Blätter dazugeben und Deckel draufsetzen. Auf kleiner Hitze drei Minuten zusammenfallen lassen. Abschmecken mit Muskat, Pfeffer, Salz und Weißwein (oder Zitrone) und mit den Basilikumblättern in eine Schüssel geben.

Zwiebel in Öl anschwitzen, Tomatenmark mitrösten und den Kürbis gleich dazugeben. Mit fein geschnittenem Salbei, Salz, Pfeffer, reichlich Muskat, Zimt und Piment würzen. Zum Schluss die Tomatenwürfel und die "Cuisine" unterheben. Auch mit etwas Weißwein verfeinern.

Béchamelsauce: Mehl in Alsan anschwitzen, wenn es leicht gebräunt ist, Sojadrink mit einem Schneebesen einrühren. Aufkochen, Muskatnuss hineinreiben, salzen und unter Rühren etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Lasagneblätter in eine geölte Form geben, nacheinander drei bis vier Lagen machen: Lasagne, Kürbis, Mangold, veganer Käse und mit der Béchamelsauce und der Hälfte des veganen Käses oben abschließen. 45 Minuten im Backofen bei 200 Grad knusprig backen. (Calla, derStandard.at, 9.9.2014)

Share if you care.