Google aktualisiert Office-Apps für iOS und bringt Microsoft-Unterstützung

26. August 2014, 09:50
posten

Google Docs, Tabellen und die neue App Präsentationen unterstützen unter iOS nun auch Microsoft-Office-Dateien

Google hat gestern Abend die kostenlose PowerPoint-Alternative "Präsentationen" für iOS veröffentlicht, außerdem wurden die übrigen Officeprogramme für iPhone und iPad aktualisiert. Diese können nun, ähnlich wie die Android-Pendants, Microsoft-Office-Dateien öffnen, bearbeiten und speichern. Zuvor übernahm diese Aufgabe die dedizierte Quickoffice-App. Google hat jedoch die Weiterentwicklung des Programms eingestellt und angekündigt, die Funktionen von Qickoffice in die Einzelapps Google Docs, Tabellen und Präsentationen zu integrieren.

iOS, Android, Laptops und Desktop-Computer

"Man kann wirklich von irgendeinem Gerät aus seine Arbeit erledigen", schreibt Google im Unternehmensblog. Die Office-Suite des Unternehmens läuft nun auf iPhone, iPad, Android, Laptop und Desktop-Computer. Änderungen werden automatisch gespeichert und sind auf allen Geräten verfügbar. Eine Offlinebearbeitung von Dateien ist jedoch ebenfalls möglich.

Kostenloser Download

Die drei Officeprogramme von Google können kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden. Als Betriebssystem wird mindestens iOS 7 vorausgesetzt, jede der Apps benötigt rund 50 bis 80 Megabyte Speicherplatz. Außerdem wird ein Google-Account benötigt. (wen, derStandard.at, 26.8.2014)

  • Das Trio ist nun auch unter iOS komplett.
    foto: screenshot/derstandard.at

    Das Trio ist nun auch unter iOS komplett.

  • Die neuen Versionen unterstützen direkt die Bearbeitung von Microsoft-Office-Dateien.
    foto: google

    Die neuen Versionen unterstützen direkt die Bearbeitung von Microsoft-Office-Dateien.

Share if you care.