Historischer Kalender - 26. August

26. August 2014, 00:00
1 Posting

1444 - In der Schlacht bei Sankt Jakob an der Birs unterliegen die Eidgenossen dem Heer von Friedrich III.

1619 - Friedrich V. von der Pfalz (Schwiegersohn des englischen Königs Jakob I. Stuart) wird zum König von Böhmen gewählt. Der protestantische "Winterkönig" muss nach der Niederlage in der Schlacht am Weißen Berg 1620 in die Niederlande fliehen.

1789 - Die französische Nationalversammlung verabschiedet die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte (Declaration des Droits de l'homme et du citoyen).

1904 - Ein in einem Petroleumlager in der Nähe des Hafens ausgebrochener Großbrand richtet in der belgischen Stadt Antwerpen schwere Schäden an.

1914 - Beginn der ersten Schlacht bei Lemberg, in deren Folge die österreichisch-ungarische Armee am 30.8. den Rückzug antreten muss.

1939 - Die deutsche Regierung versichert Belgien, den Niederlanden, Luxemburg und der Schweiz, dass sie im Konfliktfall deren Neutralität respektieren werde.

1944 - In der befreiten französischen Hauptstadt Paris nimmt die von General Charles de Gaulle geführte Provisorische Regierung, in der alle Kräfte des Widerstandes vertreten sind, die Amtsgeschäfte auf.

1944 - Die bulgarische Regierung löst das Bündnis mit Deutschland und erklärt den Rückzug aus dem Krieg.

1949 - Jugoslawien gibt die Auslieferung des früheren deutschen Generalfeldmarschalls von Kleist als Kriegsverbrecher an die Sowjetunion bekannt.

1959 - Zum ersten Staatsbesuch eines US-Präsidenten trifft General Dwight Eisenhower in der Bundesrepublik Deutschland ein.

1959 - In Japan fordert ein Taifun über der Stadt Nagoya mehr als 5.000 Menschenleben.

1964 - Der (seit der Ermordung von John F. Kennedy 1963 amtierende) US-Präsident Lyndon B. Johnson wird auf dem Parteikonvent der Demokraten in Atlantic City zum Präsidentschaftskandidaten nominiert. Sein Vizepräsidentschaftskandidat ist Senator Hubert Humphrey.

1969 - Ein Benzinflaschenattentat löst in der kanadischen Botschaft in Wien eine Brandkatastrophe aus, die zwei Todesopfer fordert.

1969 - In Japan wird die längste Tiefgarage der Welt eröffnet. Für ihre Errichtung war in Osaka eine kilometerlange Kanalanlage aus dem 16. Jahrhundert umgebaut worden.

1974 - Portugal entlässt das Territorium Guinea-Bissau in Westafrika in die Unabhängigkeit. Der Führer der Befreiungsbewegung, Luis Cabral, wird erster Präsident des neuen Staates.

1979 - Goukouni Oueddei, Sohn des Derdei, des religiösen Oberhauptes des Toubou-Volkes, wird Präsident der Republik Tschad.

1984 - Fürst Franz Josef II. von und zu Liechtenstein überträgt die Regierungsgeschäfte seinem ältesten Sohn, Erbprinz Hans-Adam.

1999 - Die Kurdische Arbeiterpartei (PKK) beginnt mit dem Abzug ihrer Untergrundkämpfer aus der Türkei.

2004 - Irakische Extremisten ermorden den eine Woche zuvor entführten italienischen Journalisten Enzo Baldoni, der als Pazifist bekannt war.

2009 - US-Senator Edward Kennedy ist tot. Der jüngste Bruder des 1963 ermordeten Präsidenten John F. Kennedy stirbt im Alter von 77 Jahren an einem Gehirntumor.

2009 - Das österreichische Bankgeheimnis wird gelockert, damit Österreich von der "Grauen Liste" der OECD gestrichen wird.

Geburtstage:

Zona Gale, amer. Erzählerin (1874-1938)

Christopher Isherwood, brit. Schriftst. (1904-1986)

Julio Cortazar, arg. Schriftsteller (1914-1984)

Walter Helmut Fritz, dt. Schriftsteller (1929-2010)

Dagmar Koller (verwitw. Zilk), öst. Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin (1939- )

Peter Fricke, dt. Schauspieler (1939- )

Sandra Pires, portug.-öst. Sängerin (1969- )

Todestage:

Henrik de Leys, belg. Maler (1815-1869)

Charles A. Lindbergh, amer. Flugpionier (1902-1974)

Irving Stone, amer. Schriftsteller (1903-1989)

Mika Waltari, finn. Schriftsteller (1908-1979)

Enzo Baldoni, ital. Journalist in Geiselhaft irakischer Extremisten (1948-2004)

Laura Branigan, amer. Popsängerin (1957-2004)

(APA, 26. 8. 2014)

Share if you care.