Menschenrechtsaktivist beginnt Hungerstreik in Bahrain

25. August 2014, 15:37
1 Posting

Bahrainisch-dänischer Dissident Khawaja will seine Freilassung erreichen

Manama - Der Menschenrechtsaktivist Abdul Hadi al-Khawaja hat in seinem Gefängnis in Bahrain einen Hungerstreik begonnen. Damit schließt er sich anderen inhaftierten Demonstranten an, die in den letzten Tagen in Hungerstreik traten. Das teilte das Golf-Zentrum für Menschenrechte (GCHR) am Montag mit. Khawaja fordert seine Freilassung.

Der bahrainisch-dänische Aktivist wird seit April 2011 in der Hauptstadt Manama gefangen gehalten. Er gehörte im Arabischen Frühling 2011 zu den oppositionellen Anführern einer Reformbewegung in dem Inselstaat. Bahrain wird mehrheitlich von Schiiten bewohnt, jedoch von aus Saudi-Arabien unterstützen Sunniten regiert.

Laut dem GCHR wolle der 53-Jährige auf sämtliche Nahrung außer Wasser verzichten. Khawaja war bereits 2012 für 110 Tage im Hungerstreik gewesen. Bahrainische Sicherheitsbeamte hatten den Aktivisten schließlich zwangsernährt. (APA, 25.8.2014)

Share if you care.